Wasserturm Granit - der erste Turniersieg ist Tatsache!

von Martin Staubli (Kommentare: 0)

Der Bistro-Cup in Küssnacht offerierte dem Team von Skip Anita Portmann nicht nur feinen Thai-Food sondern auch vier Siege.

Die Reise nach Küssnacht lohnt sich schon alleine wegen dem tollen Thai-Buffet am Mittag mit Kokossüppchen, Crevettenschwänzen und weiteren Leckereien. Aber nebenbei wird in einem anstrengenden Rhythmus auch Curling gespielt, mit bis zu 4 Spielen innert 10 Stunden! 

Von den zwei CCW-Teams erwischte Pura Vida (Skip Roli Witschi, Daniel Florin, Patrizia Parisi und Sibylle Villiger) einen schlechten Start mit nur einem Punkt aus zwei Spielen. Der Sieg in der dritten Partie reichte zur Finalrundenqualifikation und letztendlich zu Rang 8. Wasserturm Granit startete fulminant mit zwei Kantersiegen. Eine spezielle Note hatte Spiel 3, in dem Anita Portmann gegen vier ehemals von ihr trainierten Junioren (Team Manetsch) gewinnen konnte. Im Finale gegen Küssnacht 1 (Skip Christian Iten) konnte bald eine Lücke gelegt und geschickt verteidigt werden. 

Wasserturm Granit trat in der Besetzung Anita Portmann (Lead und Skip), Tobias Wüest, Andi Willinig und Thomas Dünki (Forth) an. Das Team konnte sich somit nur wenige Monate nach der Gründung bereits in die Siegerliste eines Turniers eintragen.

(Text: Andi Willinig)

Rangliste Bistro Cup 2017(188,4 KiB) Download

Zurück

weitere News