CCW United: Mit einem 3. Rang in die Geschichtsbücher

von Martin Staubli (Kommentare: 0)

Das Team CC Wasserturm United hat sich per Saisonende aufgelöst. Beim letzten gemeinsamen Auftritt gab es nochmals einen sportlichen Erfolg zu feiern und eine ganze Reihe von Pizze zum Futtern.

Wildhaus zum Anfang, Wildhaus zum Abschluss: Das Team CCW United trat in seinen beiden Saisons gleich vier Mal im Toggenburg an. Beim letzten Auftritt vom 25./26. März 2017 resultierten in vier Spielen drei Siege, was punktgleich mit dem Sieger zum dritten Rang reichte. Damit fand eine sportlich erfolgreiche Saison ihr Ende: 2. Rang an der Stadtmeisterschaft, Gewinn der Pilatuskanne und zwei 3. Plätze an weiteren Turnieren!

Die Strategie an der CML ging voll auf: Jeder Sieg sollte mit einer Pizza gefeiert werden. Diese wurden von Thomas End, Bruno Eicher, Andi Willinig und Skip Thomas Dünki sowie die beiden Alternates Anita Portmann und Nicole Dünki am 3. April 2017 im Restaurant Centro genossen. Damit vollzog das Team CCW United auch einen symbolischen Schlussstrich und wird nur noch in der Erinnerung an viele schöne Spiele präsent sein.

(Text Andi Willinig)

Zurück

weitere News