CC Wasserturm doppelter Stadtmeister

von Martin Staubli (Kommentare: 0)

Wasserturm Granit und Wasserturm Pura Vida stehen auch am Saisonende in den Ranglisten zuvorderst. Granit wird Stadtmeister, Pura Via steigt ohne Punktverlust auf!

Den zweiten Platz der letzten Saison vor Augen startete Wasserturm Granit in die Saison 2017/2018. Nach der ersten Stunde des CML-Starttags zeigte die Resultattafel einen 4:10 Rückstand an! Dass letztlich ein 10:10 aufleuchtete, war symptomatisch und für den Kampfgeist prägend: Mit der Devise „Ein Spiel ist erst nach dem letzten Stein verloren“ kämpfte sich das Team von Skip Thomas Dünki (fast) aus jedem Loch wieder hoch. Schliesslich gewann Thomas Dünki mit Anita Portmann, Bruno Eicher und Andi Willinig (Alternates Nicole Dünki und Manuel Bamert) den Titel des Stadtmeisters souverän mit 15 Punkten aus 9 Spielen. Die nächsten Plätze belegten CC Luzern (Skip Armin Gwerder) und CC Blauweiss (Marco Bezzola). Das Team von Skip Beat Jäggi (mit Tom Röthlisberger, Lukas Christen, Yannick Jäggi, Moritz Bürgi und Christine Urech (Alternate) ) erreichte mit 9 Punkten den 5. Rang.

In der zweiten Liga spielte Pura Vida eine unglaubliche Serie mit 8 Siegen in 8 Partien. Damit steigen sie gleich im ersten Jahr wieder auf. Herzliche Gratulation an Skip Kudi Bühler, Roli Witschi, Daniel Florin, Silvia Gähwiler, Sibylle Villiger und die Alternates.

In der kommenden Saison spielen somit 3 Teams des CC Wasserturm in der 1. Liga. Es wäre schön, wenn sich ein weiteres Team bilden würde, das in der 2. Liga einsteigt. Ein Platz wäre jedenfalls im Moment noch frei...

(Text: Andi Willinig)

Zurück

weitere News